Familienunternehmen
in dritter Generation

Familienunternehmen
in dritter Generation

1963 wurde Immobilien Kuschnertschuk von Alfred Kuschnertschuk gegründet und aufgebaut. 1988 wechselten die beiden Söhne Bernd und Rolf Kuschnertschuk aus dem Finanzbereich in das Unternehmen. Seit 2009 ist die dritte Generation vertreten.

Rolf Kuschnertschuk

Rolf Kuschnertschuk

Bankbetriebswirt (SBW)

Ist 1988 in die Firma eingetreten und vertritt die zweite Generation gemeinsam mit seinem Bruder Bernd.

Bernd Kuschnertschuk

Bernd Kuschnertschuk

Bankbetriebswirt (SBW)

Ist 1988 in die Firma eingetreten und führt sie seit 1996 zusammen mit seinem Bruder Rolf.

Marina Stelly

Marina Stelly

Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK)

Ist seit 2009 in der Firma tätig und bringt Ihre langjährige Erfahrung und Expertise im Bereich Vermietung und WEG-Verwaltung ein.

Tobias Kuschnertschuk

Tobias Kuschnertschuk

Industriekaufmann (IHK)
Gepr. Immobilienverwalter (EIA)

Ist seit 2009 als erster Vertreter der dritten Generation im Familienbetrieb tätig. Seit 2011 geprüfter Immobilienverwalter (Europäische Immobilien Akademie).

Nikolai Kuschnertschuk

Nikolai Kuschnertschuk

Bankfachwirt (SBW)
Gepr. Immobilienmakler (SGD)

Tritt 2013 in die Firma ein und verstärkt die dritte Generation seit dem 50. Jubiläumsjahr.

Erwin Brandl

Erwin Brandl

Übernimmt seit 2018 Gartenpflegearbeiten und die technische Betreuung für verwaltete Liegenschaften und Immobilien.

Daniel Kuschnertschuk

Daniel Kuschnertschuk

B.A. Business Adm./Real Estate
Diplom-Immobilienwirt (DIA)
Immobilienfachwirt (IHK)
Bankfachwirt (SBW)

Um dem Unternehmenswachstum gerecht zu werden, kam er im 55. Jubiläumsjahr 2018 hinzu.

Fabian Mathiowetz

Fabian Mathiowetz

B.A. Business Adm./Real Estate
Diplom-Immobilienwirt (DIA)
Immobilienfachwirt (IHK)

Mit seiner über 10-jährigen immobilienwirtschaftlichen Berufserfahrung verstärkt er seit 2021 das Team im Bereich Hausverwaltung.

Meilensteine unserer
Firmenhistorie

Qualifikationen

IVD-Mitgliedschaft

IVD-Mitgliedschaft

Der Immobilien Verband Deutschland – IVD – ist der größte Verband in Deutschland in dem sich qualifizierte Immobilienvermittler, Immobilienverwalter und Sachverständige zusammengeschlossen haben. Eine Verbandsmitgliedschaft erfordert das Erfüllen strenger Aufnahmekriterien und erfolgt nach Abschluss einer Aufnahmeprüfung. So müssen u. a. geordnete Vermögensverhältnisse, Fachkenntnisse und Qualifikationen durch Abschlüsse im Fachbereich Immobilienwirtschaft, Nachweise über regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, Branchenreferenzen, Betriebs- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen und eine Erlaubnis nach § 34 c GewO vorliegen.

Datenschutz

Datenschutz

Wir haben uns mit dem Thema Datenschutz schon seit Längerem auseinandergesetzt und Maßnahmen ergriffen, um die personenbezogenen Daten unsere Kunden bestmöglich zu schützen. So verzichten wir u. a. auf jegliche Art der cloudbasierten Datenspeicherung. Die von uns verwalteten Daten befinden sich ausschließlich auf unserem internen Netzwerkspeicher. Die Zugriffsrechte darauf verwalten wir alleine. Zudem erfüllen wir alle Vorgaben und Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG.

IVD-Fortbildungszertifikat

IVD-Fortbildungszertifikat

Das „Immobilien Fortbildungs-Zertifikat“ des IVD dient als Nachweis und Bestätigung, dass wir uns als Immobilienvermittler und Immobilienverwalter ständig fachlich fort- und weiterbilden. Wir halten stets aktuelles Fachwissen gegenüber unseren Kunden bereit und informieren uns permanent und umfassend über alle Gegebenheiten wirtschaftlicher und rechtlicher Natur für die Ausübung unseres Berufes. Mit den daraus gewonnenen Kenntnissen beraten und betreuen wir unsere Kunden fachgerecht.

Premium Partner Immobilienscout24

Premium Partner Immobilienscout24

Immobilienscout24 hat uns für die Vermarktung von Immobilien im Vergleich zu anderen Immobilienanbietern in der Region als überdurchschnittlich erfolgreich ausgezeichnet: „Durch den Einsatz von Fotos und Grundrissen sowie der optimalen Exposégestaltung werden die Objekte schneller vermarktet, als es der Mehrheit der Immobilienunternehmen gelingt.“